Gefahr von mehr Wildunfällen

Im Moment kann es wieder mehr Wildunfälle geben. Denn: Im Juli und August ist Paarungszeit bei Rehen, die Tiere legen bei der Partnersuche weite Strecken zurück - und überqueren öfter Straßen.

© johan10 - Fotolia

Gerade in Dorsten und Haltern sollten wir aktuell in den Waldgebieten besonders aufmerksam sein. 600 Wildunfälle gab es im vergangenen Jahr im Vest und auch dieses Jahr schon einige: Zum Beispiel war ein Autofahrer auf der Merfelder Straße einem Reh ausgewichen, das auf der Straße stand und prallte gegen einen Baum. Er kam verletzt ins Krankenhaus.


skyline
ivw-logo