Geldtransporter-Bande: Angeklagter gesteht

Im Prozess gegen die Geldtransporter-Bande hat es heute ausführliche Gestädnisse gegeben. Unter anderem hat der 25-jährige Hauptangeklagte aus Recklinghausen zugegeben, dass er den Millionencoup in Gronau geplant hat.

© Sebastian Duda - Fotolia

Dort hatte die Bande mit einem gefälschten Geldtransporter 1,8 Millionen Euro geklaut. Den Angeklagten werden noch jede Menge weitere Taten vorgeworfen. Die Freundin des Recklinghäusers hat zum Beispiel zugegeben, dass sie eine Sparkassen-Filiale ausspioniert hat. Insgesamt hat die Bande drei Millionen Euro Beute gemacht.

skyline
ivw-logo