Grabstätte für Muslime geplant

In Herten soll es eine Grabstätte für Muslime geben. Darüber soll der Stadtrat in einer seiner nächsten Sitzungen abstimmen.

© meen_na - Fotolia

Auf den Grabfeldern sollen Menschen nach islamischen Ritualen bestattet werden. Das heißt, es muss die Möglichkeit geben, dass die Verstorbenen auf der Seite liegend Richtung Mekka beerdigt werden. Es werden keine Särge benutzt. Und es ist auch unüblich, dass die Gräber von Angehörigen gepflegt werden. Geplant ist das über 1.000 Quadratmeter große Grabfeld auf dem Waldfriedhof.

skyline
ivw-logo