Größter Chemiepark-Umbau aller Zeiten geht bald los

Im Chemiepark Marl steht der größte Umbau aller Zeiten kurz bevor. Am 17. September wird dort der Spatenstich für eine neue Anlage gesetzt. Dort wird künftig Spezialkunststoff hergestellt. Das Material wird unter anderem beim Autobau sowie für Öl-und Gasleitungen verwendet.

© Chemiepark Marl

Evonik investiert 400 Millionen Euro in den Erweiterungsbau - so viel wie noch nie. 150 neue Arbeitsplätze entstehen. Zum Spatenstich kommt auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet.

skyline
ivw-logo