Haftstrafen für Tachofälscher-Bande

Am Bochumer Landgericht ist eine Tacho-Fälscher-Bande verurteilt worden. Drei Männer hatten jahrelang die Kilometerstände an Gebrauchtwagen manipuliert. Dafür bekamen sie zwischen anderthalb und dreieinhalb Jahre Haft.

© JacobST - Fotolia

Die Männer hatten immer gebrauchte Luxuswagen gekauft, den Kilometerstand nach unten geschraubt - und die Autos dann für deutlich mehr Geld verkauft. Meistens waren es Audi, BMW und Mercedes - die ahnungslosen Käufer kamen unter anderem aus Marl und Oer-Erkenschwick. Auch die Servicehefte der Autos waren von vorne bis hinten gefälscht. Die Bande hat die Taten vor Gericht gestanden. Als Wiedergutmachung haben Verwandte den Opfern 125.000 Euro gezahlt.

skyline
ivw-logo