Halden sollen zu Ausflugszielen umgebaut werden

Der Regionalverband Ruhr will nach und nach immer mehr Halden zu attraktiven Freizeit- und Tourismuszielen machen. Auf 23 Halden im ganzen Revier sollen zum Beispiel einheitliche Info-Tafeln, ansprechende Rastplätze oder auch Ladestationen für E-Bikes entstehen.

© RVR

Hier im Vest kommen folgende Halden in Frage: "Brinkfortsheide" und "Brinkfortsheide Erweiterung" in Marl, "Im Hürfeld" in Dorsten und "General Blumenthal 8" in Oer-Erkenschwick. Noch sind die meisten der neuen Halden unter Bergaufsicht und nicht öffentlich zugänglich. Bis sie alle begrünt und begehbar gemacht sind, könnten Jahrzehnte vergehen.

skyline
ivw-logo