Handy am Steuer bleibt im Vest ein Problem

Handy am Steuer – das ist weiter ein großes Thema im Straßenverkehr im Vest.

© Brian Jackson - Fotolia

Im letzten Jahr zählte die Polizei 14 Unfälle, bei denen das Handy nachweislich die Ursache war. Das sind neun Fälle weniger als im Jahr davor. Das steht in der aktuellen Verkehrsunfallstatistik der Polizei. Die Beamten haben allerdings über 3100 Autofahrer erwischt, die sich während der Fahrt mit ihrem Handy beschäftigten. Die Polizei plant deshalb in diesem Jahr wieder einige Kampagnen, die deutlich machen sollen, wie gefährlich es ist, wenn man am Steuer WhatsApp-Nachrichten schreibt oder ohne Freisprecheinrichtung telefoniert. 

skyline
ivw-logo