Hitzekord: Äste brechen ab, Veranstaltungen werden abgesagt

In Deutschland ist es heute so heiß wie noch nie. An vielen Orten, gerade hier in NRW, sind es über 40 Grad. Der Deutsche Wetterdienst hat heute bestätigt, dass es in dieser Woche einen neuen deutschen Hitzerekord gibt.

Vorsicht in dern Wäldern

Das hat Auswirkungen auf Mensch, Tier und Natur. Viele Bäume sind ausgetrocknet, Äste brechen ab und fallen herunter. In Datteln musste deshalb heute die Feuerwehr ausrücken: Auf der Speeckstraße war ein Ast auf die Straße gefallen. Der Regionalverband sagt, dass wir in den Wäldern besonders vorsichtig sein müssen.

Erste Veranstaltungen abgesagt

An machen Stellen schmilzt sogar der Asphalt. Um das zu verhindern, denkt die Stadt darüber nach, bald Salz zu streuen. Das zieht Wasser aus der Luft und kühlt die Straße. Mittlerweile sind auch die ersten Veranstaltungen wegen der Hitze abgesagt worden. Zum Beispiel das Museumsfest in Waltrop. Und in Recklinghausen sind die Grillstellen im Stadtgarten und am Rodelberg geschlossen worden.

skyline
ivw-logo