Kinder randalieren in geparkter Lok

Unbekannte sind heute Morgen in Gladbeck in eine Diesellok eingebrochen und haben massive Schäden hinterlassen. Der Fahrtenschreiber wurde aus der Verankerung gerissen, Scheiben eingeschlagen, Stecker aus der Bordelektronik gerissen und der Inhalt eines Verbandskastens war auf die Gleise geworfen.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Passiert ist das im Bereich der Roßheidestraße - die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mitarbeiter hatte zwei Personen flüchten sehen. Es soll sich um Kinder handeln.

Die zwei Jungen sollen etwa 150cm - 160cm groß sein. Einer von ihnen habe einen schwarz-roten Jogginganzug getragen, dieser Junge hat blonde Haare, ein anderer dunkle. Beide trugen einen Rucksack mit Tarndruck. Die Personen flüchteten in Gladbeck über den Bahnübergang an der Roßheidestraße.


Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 entgegen.

skyline
ivw-logo