Kirche im Vest arbeitet gegen Mitgliederschwund

Jedes Jahr verlieren die Kirchen in Deutschland Mitglieder. Heute wollen die katholische und die evangelische Kirche die Zahlen für 2018 vorstellen.

© Gino Santa Maria - fotolia

Die Kirchen erklären den Mitgliederschwund vor allem mit der Alterung der Gesellschaft. Um mehr und neue Menschen anzulocken gibt es bei uns in Haltern am See jetzt in den Sommerferien Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten. Der erste findet am kommenden Sonntag statt, sagt Veronika Bücker von der St. Sixtus Kirchengemeinde.

© Radio Vest

An den kommenden Sonntagen gibt es dann noch Gottesdienste unter anderem auf dem Ausflugsschiff „Möwe“ auf dem Stausee. Die Gemeinde will dadurch die Kirche spannender und interessanter machen – gerade in den Sommerferien, wo in den Kirchen sowieso immer weniger los ist als sonst.

skyline
ivw-logo