Kreis installiert mehr Defibrillatoren

Immer mehr öffentliche Gebäude im Kreis Recklinghausen werden mit Defibrillatoren ausgestattet. Die Geräte können bei plötzlichen Herzproblemen Leben retten - und auch von Laien bedient werden.

© Carsten Steps - Fotolia

Sie geben Stromstöße ab, die das Herz stimulieren. In allen Berufskollegs, im Kreishaus und im Straßenverkehrsamt hängen die Automaten schon, jetzt sollen unter anderem das Gesundheitsamt in Herten, die Erziehungsberatungsstelle in Recklinghausen und der Bauhof in Haltern folgen.

skyline
ivw-logo