Kritik an Pflichtangebot für Corona-Tests am Arbeitsplatz

Die neue bundeseinheitliche Corona-Notbremse stößt auch in unserer Region auf Kritik. Dabei geht es vor allem um das beschlossene Pflichtangebot für Schnelltests am Arbeitsplatz.

© Radio NRW

Laut der für uns zuständigen Industrie- und Handelskammer sei es für die Unternehmen ein enormer Aufwand. Zwar sind die meisten bereit sich regelmäßig zu testen und tun das teilweise auch schon, allerdings sei es für viele noch immer schwierig zeitnah ausreichend Tests zu beschaffen. Die IHK fordert deshalb mehr Unterstützung.

Weitere Meldungen

skyline