Kurden-Demo eskaliert - mehrere Verletzte

In Bottrop ist am Abend eine Demo von Kurden gegen die türkische Militäroffensive in Syrien eskaliert. Dabei wurden acht Menschen verletzt - darunter fünf Polizisten. Die Beamten waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

© Lukas Sembera - Fotolia

Die Demo in der Bottroper Innenstadt hatte kaum begonnen als eine Gruppe von Türken die Kundgebung störte. Beide Seiten lieferten sich heftige Wortgefechte und warfen mit Steinen. Aus den ursprünglich 50 angemeldeten Demonstranten wurden schnell bis zu 200 Leute - sowohl bei den Kurden als auch den Türken. Die Polizei musste immer mehr Verstärkung anfordern, um die Lage unter Kontrolle halten zu können. Sie nahm fünf Verdächtige fest, von elf weiteren die Personalien auf.


Bei einer Kurden-Demo in Lüdenscheid wurde ein türkischstämmiger Mann am Abend sogar niedergestochen. Erst am Montag war in Herne eine ähnliche Kundgebung eskaliert.

skyline
ivw-logo