Langfinger-Alarm auf dem Weihnachtsmarkt

Zum Start der Weihnachtsmarktsaison warnt die Polizei im Vest wieder vor Taschendieben. Im dichten Gedränge ist es für Diebe traditionell leicht, Beute zu machen.

© Picture-Factory - Fotolia

Auch auf der Anreise zum Weihnachtsmarkt - im Zug - besteht eine erhöhte Gefahr, beklaut zu werden. Die Bundespolizei hat in der Vergangenheit immer wieder festgestellt, dass Taschendiebe mobil unterwegs sind und von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt reisen. Im Zug haben sie es besonders auf übernächtigte und betrunkene Reisende abgesehen. Eine speziell ausgebildete Taschendiebstahlseinheit der Polizei ist deshalb im ganzen Ruhrgebiet unterwegs.

skyline
ivw-logo