Letzte Löscharbeiten bei Großbrand von Baumarkt-Lager

Fast 48 Stunden nach Ausbruch des Großbrandes eines Baumarkt-Lagers in Herten stehen die Löscharbeiten kurz vor dem Abschluss. Wie uns die Feuerwehr-Leitstelle sagte, werden derzeit nur noch letzte Glutnester gelöscht.

© Feuerwehr Recklinghausen

Der Großteil der Feuerwehrleute ist bereits abgerückt, von knapp 200 Einsatzkräften in der Spitze sind aktuell nur noch rund 30 vor Ort. Sie beseitigen vor allem die Glutnester, die unter den eingerissenen Stahlträgern noch aufflackern. Offene Brandstellen gibt es aber nicht mehr. Unterstützt werden die Einsatzkräfte weiterhin vom Technischen Hilfswerk, die sie mit Essen und Trinken versorgen. Sobald die Feuerwehr abgerückt ist, kann dann die Polizei ihre Arbeit aufnehmen und nach Hinweisen zur Ursache suchen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo