LKW-Fahrer mit Bier, unter Drogen und ohne Führerschein erwischt

Fahren unter Drogen, Angaben falscher Personalien und zu schnelles Fahren – das alles und noch mehr soll auf das Konto eines jungen LKW-Fahrers aus Datteln gehen.

© Gerhard Seybert - Fotolia

Die Polizei erwischte den 27-Jährigen mit einem Kleinlaster bei einer Kontrolle aus der A45 bei Dortmund mit Tempo 146. Außerdem fiel den Beamten auf: In einem Getränkehalter im Fahrzeug befand sich eine geöffnete Bierflasche. Der Dattelner wirkte laut Polizei nervös, er zitterte und schwitzte. Während der Alkoholtest negativ ausfiel, war der Drogentest positiv. Außerdem fanden die Polizisten heraus, dass der junge Mann keinen gültigen Führerschein und die Personalien eines Bekannten angegeben hatte. Er durfte nicht mehr weiterfahren und muss jetzt mit umfangreichen Ermittlungen rechnen.

skyline
ivw-logo