Marl hat das erste Todesopfer durch Corona zu beklagen

Die Corona-Pandemie hat zu einem ersten Todesfall in Marl geführt.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

Laut Kreisgesundheitsamt starb ein 69-jährigen Mann, der sich mit dem Virus infiziert hatte. Bürgermeister Werner Arndt nahm die Nachricht mit „tiefem Bedauern“ entgegen uns wies noch einmal nachdrücklich auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften hin. Insgesamt sind im Kreis Recklinghausen mittlerweile 32 Todesfälle durch das Corona-Virus.

skyline
ivw-logo