Mehr Todesfälle in NRW - aber sinkende Zahlen im Vest

In NRW sind im vergangenen Monat überdurchschnittlich viele Menschen gestorben: Die Zahl der Sterbefälle war so hoch wie seit sechs Jahren nicht mehr in einem April, melden die Landesstatistiker.

© vladischern - Fotolia

Ob das mit der Corona-Pandemie zu tun hat, haben die Statistiker nicht gesagt. Hier im Vest gehen die Zahlen dagegen runter: Im April sind weniger Menschen gestorben als im März - und auch weniger als im April letzten Jahres.

skyline
ivw-logo