Mehrere Überfälle am Wochenende

Die Polizei im Vest ermittelt nach mehreren Raubüberfällen am Wochenende. Am Marler Busbahnhof, auf der Hohe Straße in Recklinghausen und auf der Longbentonstraße in Oer-Erkenschwick sind jeweils junge Männer überfallen worden.


Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Der Überfall in Erkenschwick passierte gestern Abend: Ein silberner Opel Vectra hielt plötzlich neben dem Auto eines 28-Jährigen an. Zwei Männer sprangen mit einer Pistole heraus und nahmen sein Geld. Danach klauten sie auch noch die Kennzeichen seines Autos und hauten ab.


Auf der Hohe Straße in Recklinghausen haben mehrere Männer am Sonntagmorgen auf einen ebenfalls 28-Jährigen eingeschlagen und eingetreten und ihm das Handy gestohlen. Fast zeitgleich passierte der Überfall am Marler Busbahnhof - auch dort wurde einem jungen Mann das Handy geklaut.

Täterbeschreibung

Eine Täterbeschreibung gibt es nur zu dem Überfall in Oer-Erkenschwick: Der eine Täter war etwa 1,75 Meter groß, schlank, hatte einen Vollbart und schwarze Haare und trug ein schwarzes T-Shirt. Der andere Täter war 1,90 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte schwarze Haare, einen Vollbart ohne Schnäuzer und trug ein orangefarbenes T-Shirt.

skyline
ivw-logo