Mordprozess gegen Castrop-Rauxeler startet nochmal

Der Prozess um den Mord an der Schülerin Nicole-Denise Schalla am Dortmunder Landgericht muss neu starten.

© Haramis Kalfar - Fotolia

Der Grund: Eine Richterin ist erkrankt. Angeklagt ist Ralf H. aus Castrop-Rauxel. Er soll 1993 die 16-Jährige ermordet haben. Seit Anfang Januar ruhte schon die Hauptverhandlung wegen der Erkrankung der Richterin. Da die Unterbrechung des Prozesses nicht länger als zwei Monate dauern darf, muss das Verfahren mit anderen Richtern neu gestartet werden. Der Termin dafür steht noch nicht fest. Ralf H. aus Castrop-Rauxel bestreitet, etwas mit dem Mord zu tun zu haben.

skyline
ivw-logo