Mutmaßlicher Juwelierräuber vor Gericht

Vor Gericht geht es heute um einen spektakulären Überfall auf den Juwelier Brinkforth in Marl vor acht Jahren. Angeklagt ist ein 31-Jähriger - er soll bei dem Raub dabei gewesen sein.

© Radio Vest

Er und seine drei Komplizen hatten damals Uhren im Wert von einer halben Million Euro geklaut. Der Überfall lief ab wie im Film. Die Männer raubten den Juwelier auf der Victoriastraße am hellichten Tag aus und flüchteten mit einem Auto. Als sie einen Unfall bauten, rannten sie auf die Straße, hielten ein anderes Auto an, Schossen auf den Fahrer und klauten ihm seinen Wagen. Welche Rolle der Angeklagte dabei gespielt hat, wird sich heute vor Gericht zeigen. Er saß auf jeden Fall schon mehrere Jahre in Spanien im Knast und wurde für den Prozess nach Deutschland gebracht. Ein weiterer Täter war schon 2015 zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt worden.

skyline
ivw-logo