Nach AfD-Auftritt: Kein Blues mehr im Katzenbusch?

Nach der umstrittenen AfD-Veranstaltung in der Parkgaststätte Katzenbusch in Herten wenden sich Musiker von dem Lokal ab. Sie würden auf keinen Fall mehr dort spielen, hieß es von einer Band, die seit Jahren dort auftritt.

© Natalia Bratslavsky - Fotolia

Die Blues-Sessions sind sehr beliebt und locken in der Regel um die 100 Gäste in die Gaststätte. Jetzt könnte die Veranstaltungsreihe vor dem Aus stehen. Am Wochenende war der AfD-Politiker Stephan Brandner zu Gast im Katzenbusch gewesen, eine der umstrittensten Figuren der Partei. Rund 250 Hertener, darunter viele Musiker, hatten gegen den Auftritt demonstriert.

skyline
ivw-logo