Nach Bombensuche: Bahnsperrungen aufgehoben

Nach den Sperrungen bei der Deutschen Bahn am Wochenende ist die Strecke zwischen Düsseldorf und Duisburg wieder frei. Die Strecke wurde für die neue Rhein-Ruhr-Express-Trasse nach alten Weltkriegsbomben abgesucht. Dadurch verspäteten sich Züge oder fielen ganz aus - zum Beispiel der RE 2 über Haltern, Marl und Recklinghausen.

Bis morgen gibt es aber noch Einschränkungen am Hauptbahnhof Oberhausen. Dort werden die Weichen neu gemacht. Betroffen ist unter anderem die RB 44, die durch Dorsten fährt. Und ab Freitagabend beginnen dann die sechswöchigen Bahn-Bauarbeiten zwischen Essen, Duisburg und Düsseldorf-Flughafen. Es gibt etliche Zugausfälle, Umleitungen und Ersatzfahrpläne.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo