Netto-Markt überfallen

Maskiert und bewaffnet hat am Samstag ein Unbekannter einen Netto in Dorsten überfallen. Um kurz nach 22 Uhr hatte der Mann drei Mitarbeiter vor der Filiale an der Fritz-Eggeling-Straße abgefangen.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Er bedrohte sie mit einer Schusswaffe und drängte sie zurück ins Geschäft, wo er sie aufforderte das Geld herauszugeben. Mit dem Geld flüchtete der Mann anschließend.


Beschreibung:


männlich, ca. 30-40 Jahre alt, ca. 1,90 m groß, normale bis kräftige Statur, auffällig dicke Tränensäcke, trug eine schwarze Sturmhaube, eine dunkelgraue Softshell- oder Winterjacke mit weißem Zeichen auf der rechten Brust, eine blaue Jeanshose, schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle und blaue Handschuhe, schwarze Waffe.

skyline
ivw-logo