Neue Details nach Polizeischuss auf Dorstener

Nach dem Polizeischuss auf einen mutmaßlichen Einbrecher heute Nacht in Dorsten hat die Polizei weitere Einzelheiten veröffentlicht.

© studio v-zwoelf - stock.adobe.com

Die Polizisten hatten gegen ein Uhr zwei Männer dabei erwischt, die gerade in einer Bäckerei auf der Borkener Straße eingebrochen waren. Laut Polizei soll einer der Einbrecher mit einer Eisenstange auf die Beamten losgegangen sein. Trotz mehrfacher Aufforderung habe der Mann die Stange nicht fallen gelassen. Aus kurzer Distanz schoss daraufhin ein Polizist auf den Angreifer. Der 30-jährige Dorstener wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der andere mutmaßliche Täter konnte trotz langer Suche per Hubschrauber flüchten. Aus Neutralitätsgründen hat die Polizei in Dortmund die Ermittlungen übernommen.

skyline
ivw-logo