Neue Protestwelle gegen Datteln 4 angekündigt

Im Kampf gegen Datteln 4 haben die Umweltaktivisten von "Ende Gelände" weitere Proteste angekündigt. Die Besetzung des Steinkohlekraftwerks gestern sei erst der Anfang gewesen, teilte das Aktionsbündnis mit. Im Mai sollen die nächsten Aktionen folgen. Was das genau heißt und was geplant ist, ließ "Ende Gelände" aber noch offen.

© Mia deCOALonize

Zusammen mit der Gruppe "DeCOALonize Europe" hatten sie gestern Morgen das Gelände von Datteln 4 gestürmt und stundenlang besetzt. Insgesamt waren es rund 120 Aktivisten. An zwei Verladeanlagen ließen sie Transparente runter und forderten darauf das Aus des Kraftwerks bevor es im Sommer überhaupt an den Start geht. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz und holte die Teilnehmer am Nachmittag vom Gelände. Alles verlief friedlich, sagte ein Sprecher. Betreiber Uniper hat Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch gestellt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo