Neuer Unverpackt-Laden öffnet in der Altstadt

In Recklinghausen macht morgen zum Samstag ein neuer Unverpackt-Laden auf – ein Geschäft, in dem wir Dinge für den täglichen Bedarf bekommen, die aber alle nicht verpackt sind. Wer also zum Beispiel Nudeln oder Waschmittel kaufen möchte, muss seine eigenen Behälter mitbringen.

© Radio Vest

Das ist gut für die Umwelt, weil weniger Müll produziert wird. Sandy Durchholz hatte vor ein paar Monaten die Idee, so einen Laden zu eröffnen. Der Unverpackt Laden öffnet in der Augustinessenstraße direkt in der Recklinghäuser Altstadt. Dort gab es schon mal so ein Geschäft, das hat sich aber nur ein knappes halbes Jahr gehalten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo