Obdachloser nach Kircheneinbruch festgenommen

In Herten soll ein Obdachloser in eine Kirche auf der Herner Straße eingebrochen sein. Die Polizei hat den 38-Jährigen festgenommen. Er soll in der Nacht zu Sonntag Schmuck, Bargeld und religiöse Gegenstände geklaut haben.

Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Ein Teil der Beute wurde bei der Festnahme wiedergefunden. Gegen den Obdachlosen wurde Haftbefehl erlassen, der von einer Richterin aber wieder außer Vollzug gesetzt wurde.

skyline
ivw-logo