Polizei bereitet sich auf Halloween-Nacht vor

Die Polizei im Vest bereitet sich auf die Halloween-Nacht vor - sie rechnet mit mehr Einsätzen als in einer normalen Nacht, deshalb sind auch mehr Polizisten unterwegs.

© chalabala - Fotolia

Im Schnitt gibt es über 100 Einsätze - die meisten wegen Ruhestörungen, Sachbeschädigungen und Schlägereien. Immer wieder werden zum Beispiel Autos oder Häuser mit Eiern beworfen. Das sei kein Streich, sondern Sachbeschädigung, sagt die Polizei. Die Beamten werden auch darauf achten, dass niemand von der Halloween-Party betrunken nach Hause fährt.

skyline
ivw-logo