Polizei kann noch nicht ins Brandhaus

Die Polizei kann nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oer-Erkenschwick von letzter Nacht noch nicht die Brandursache ermitteln. Sie kann das Haus an der Longbentonstraße immer noch nicht betreten, weil das Haus stark verqualmt ist.

© benekamp - Fotolia

Auch die Bewohner können deswegen immer noch nicht in ihre Wohnungen zurück. Heute Morgen sind noch Glutnester aufgeflackert. Kurz nach halb zwei ging bei der Feuerwehr der Notruf ein - demnach brach das Feuer im Keller aus. Fast alle 50 Bewohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen - nur eine bettlägerige Frau musste gerettet werden. Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Wohnungen sind stark verqualmt - deshalb können die Mieter vorerst nicht zurück. Warum das Feuer ausbrach, muss dann die Polizei klären.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo