Polizei kontrolliert Beleuchtung am Auto

Die Polizei im Vest kontrolliert aktuell besonders die Scheinwerfer unserer Autos. Funktionieren die Lichtanlagen nicht reibungslos, kann das teuer werden:

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Wenn man mit einem defekten Licht angehalten wird, werden mindestens 20 Euro Verwarngeld fällig. Deshalb kann man jetzt im Oktober sein Auto noch beim sogenannten "Licht-Test" checken lassen. Viele Werkstätten bieten den in diesen Wochen gratis an.

skyline
ivw-logo