Polizei stoppt Gefahrguttransporter

Die Polizei hat auf der A2 bei Gelsenkirchen Gefahrguttransporter kontrolliert – mit erschreckenden Ergebnissen.

© Polizei Münster

Laut Polizei hatten auf einem niederländischen Lastwagen Säcke mit Gefahrgut Risse. Der feste und ätzende Stoff rieselte auf den Fahrzeugboden und auf die Straße. In einem spanischen Laster fanden die Beamten Behälter mit ätzendem und giftigem Müll, die an der Stirnwand eingequetscht waren. Dadurch tropfte eine schwarze Flüssigkeit auf die Straße. Die Fahrer mussten die Ladung erst richtig sichern, dann durften sie weiterfahren. Die Fahrer und Halter müssen jeweils mit Bußgeldern von mehreren tausend Euro rechnen.

skyline
ivw-logo