Polizei stoppt illegales Rennen zwischen Autos und Motorrad

Nach einem illegalen Rennen an der ehemaligen Zeche Ewald in Herten hat die Polizei zwei Autos und ein Motorrad beschlagnahmt.

©

Auf der Albert-Einstein-Allee hatten sich gestern Abend laut Polizei zwei Auto- und ein Motorradfahrer gegenseitig mit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Die Beamten kassierten neben den Fahrzeugen auch die Führerscheine der Fahrer im Alter von 22 bis 24 Jahren ein. Schon vor dem illegalen Rennen hatte die Polizei einen 22-jährigen Autofahrer auf der Carl-Bosch-Straße gestoppt. Ein Zeuge hatte gesehen, wie der junge Mann mehrmals bis zu einer Kurve raste, dann abbremste und zurückfuhr. Auch dieser Autofahrer musste seinen Führerschein abgeben. Die Polizei will auch zukünftig verstärkt rund um die alte Zeche Ewald in Herten kontrollieren.

skyline
ivw-logo