Polizei sucht Exhibitionisten

In Herten sucht die Polizei einen oder mehrere Exhibitionisten. In den vergangenen zwei Wochen hat es vier Vorfälle gegeben.

Polizei - Symbolbild
© Alex Talash

Der erste Fall ereignete sich heute vor genau zwei Wochen an einer Bushaltestelle auf der Kurze Straße. Ein 10-jähriges Mädchen wartet auf den Bus, als ein Auto neben ihr hielt und der Fahrer seine Hose runterzog und an sich sexuelle Handlungen vornahm.


Eine Woche später gab es einen Vorfall auf der Fritz-Erler-Straße. Am vergangenen Freitag öffnete ein Mann seinen Mantel am Haupteingang der Goetheschule, als ein sechsjähriges Mädchen in seine Richtung lief. Die Schule hat bereits regaiert und verschließt die Türen, sobald alle Kinder im Gebäude sind.


Und gestern onanierte ein Unbekannter vor einer Bäckerei auf der Langenbochumer Straße. Die Polizei geht nicht davon aus, dass es sich nur um einen Täter handelt.

skyline
ivw-logo