Polizei zieht Bilanz nach Razzia

Die Polizei im Vest hat Bilanz ihrer Razzia heute gezogen: Es wurden sechs Gebäude in Marl, Herten und Dorsten durchsucht.

© Polizei Recklinghausen

Dabei wurde eine Anzeige wegen nicht gezahlter Sozialleistungen geschrieben. Ein Mal wurde der Mindestlohn nicht gezahlt. Und bei einer Person gab es den Verdacht, dass sie illegal in Deutschland ist. Ansonsten gab es nur kleinere Verstöße. Festgenommen wurde niemand. Ein Schwerpunkt der Kontrollen war Dorsten. Dort wurden ein türkisches Restaurant auf der Halterner Straße und eine Gaststätte auf dem Hellweg unter die Lupe genommen. Die Razzia gehörte im weitesten Sinne zum Kampf gegen Clankriminalität, sagte ein Polizeisprecher.

skyline
ivw-logo