Proteste gegen Kraftwerk ohne Zwischenfälle

Die Fahrraddemo gegen das neue Steinkohlekraftwerk Datteln 4 ist am Nachmittag ohne Zwischenfälle abgelaufen. Die Polizei sprach von rund 300 Umweltaktivisten aus verschiedenen Städten.

© Polizei Recklinghausen

Die Teilnehmer mehrerer Bündnisse zogen friedlich vom Dattelner Neumarkt zum Kraftwerk. Dafür waren teilweise einige Straßen kurzzeitig gesperrt - darunter die B235 und die Straße Im Löringhof. Das Kraftwerk ist seit drei Wochen offiziell in Betrieb. Die Umweltaktivisten fordern dessen Abschaltung. 

skyline
ivw-logo