Prozessauftakt um Axt-Attacke

Am Landgericht Bochum startet heute der Prozess um einen Axt-Angriff in Herten. Angeklagt ist ein 44-jähriger Hertener. Er soll auf dem Gelände eines Entsorgers einen Mitarbeiter mit der Axt angegriffen haben. Der hatte die Attacke mit der Hand abgewehrt und sich dabei schwer verletzt.

© Paul Hill - Fotolia

Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei bei dem Angeklagten auch noch Drogen und ein Maschinengewehr. Laut Gericht ist der Hertener psychisch krank und deshalb wohl schuldunfähig.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo