Recht im Radio: Nachbarschaftsstreit: Bäume im Garten

Ein klassisches Streitthema unter Nachbarn sind Bäume, Hecken und Ästen im Garten. Wir haben mit unserem Radio-Rechtsanwalt Dr. Maximilian Stahm darüber gesprochen.

Laubbaum im Herbst.
© Fotofreak75 via Canva.com

Was darf mein Baum?

Wenn Äste von Bäumen des Nachbarn beinträchtigen, können diese entfernt werden. Allerdings ist zu beachten: Je höher die Äste liegen, desto geringer ist diese Beeinträchtigung. Betroffene müssen diese "Schatten" akzeptieren, sagt Radio-Rechtsanwalt Dr. Maximilian Stahm.

© audiowest

Wem gehört der Apfel?

Bei Obstbäumen gilt: Das Obst gehört demjenigen, auf dessen Grundstück das Obst gefallen ist. Allerdings darf man kein Obst von den Bäumen des Nachbarn pflücken, auch nicht, wenn der Ast über meinem Grundstück hängt.

© audiowest

Bestandsschutz nach sechs Jahren

Es gibt genaue Abstandsregeln wie nah Bäume am Nachbargrundstück stehen dürfen. Da können wir uns also viel Ärger im Vorhinein ersparen. Allerdings muss man dies rechtzeitig gerichtlich klären lassen.

© audiowest
skyline