RKI: Verzögerungen in Test-Laboren

Die gestiegene Zahl von Corona-Tests in Deutschland führt zu Problemen. Das Robert-Koch-Institut meldet, dass es in der letzten Woche einen gewaltigen Rückstau gegeben hat. Demnach haben sich bundesweit über 17-tausend Proben angestaut.

Ein Labortest-Röhrchen mit der Beschriftung COVID-19 Coronavirus Labortest liegt auf Schutzmasken.
© MKfoto/Shutterstock.com

Entwarnung für den Kreis

Das Problem könnte zu Verzögerungen bei der Abklärung möglicher Corona-Infektionen führen, heisst es weiter. Ein Sprecher des Kreises konnte das für das Vest aktuell nicht bestätigen. Es gebe derzeit keine Hinweise, dass positive Testergebnisse verzögert übermittelt würden. Die Zahl der Tests war zuletzt stark gestiegen, unter anderem wegen der Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Weitere Meldungen

skyline