Roncalli-Absage: Zirkusdirektor fordert Unterstützung

Das neue Programm des Circus Roncalli sollte heute in Recklinghausen Premiere feiern. Daraus wird aber nichts: Der komplette Zirkus wurde wegen des Coronavirus abgesagt.

© Circus Roncalli

Die Macher stellt das vor große Schwierigkeiten: Zirkusdirektor Bernhard Paul hat noch gestern Abend einen offenen Brief an NRW-Ministerpräsident Armit Laschet geschrieben. Paul fordert in dem Brief die Landesregierung auf, den Zirkus zu unterstützen. Seit zwei Jahren arbeite man an dem neuen Programm - und habe eine halbe Million Euro investiert. Es wäre eine Schande, wenn Roncalli nach 43 Jahren jetzt unverschuldet vor die Hunde gehe. Recklinghausens Bürgermeister Tesche zeigt Verständnis und spricht von einem harten Schlag für den Zirkus - er habe nach dem Erlass der Landesregierung aber keine andere Möglichkeit gehabt, als den Zirkus abzusagen.


Wer schon Tickets gekauft hat, soll sich an den Zirkus wenden. Alle Infos und Ansprechpartner stehen auf der Homepage von Roncalli.

skyline
ivw-logo