Ruhrfestspiele locken mit vielen Premieren

Bei den Ruhrfestspielen wird es dieses Jahr jede Menge Stücke geben, die noch nie jemand zuvor gesehen hat: Eine Weltpremiere, drei Uraufführungen und sieben Deutschlandpremieren.

© Ruhrfestspiele

Das hat Intendant Olaf Kröck bei der Programmvorstellung bekannt gegeben. Aber nicht nur im Festspielhaus, auch in der Recklinghäuser Altstadt wird wieder einiges los sein. Der Kirchplatz wird zum ersten Mal ein Spielort und es gibt ein Fotoprojekt mit Recklinghäuser Bürgern am alten Karstadt-Haus, sagt Kröck.

© Radio Vest

Das Motto heißt: Macht und Mitgefühl. Freitag startet der Ticketverkauf.

skyline
ivw-logo