Ruhrfestspiele und Vestische kooperieren

Mehr Besucher der Recklinghäuser Ruhrfestspiele sollen in diesem Jahr umweltfreundlich mit dem Bus zu den Vorstellungen fahren. Die Vestische und das Theaterfestival arbeiten deshalb zusammen.

© Radio Vest

Es gibt für die Besucher ein Kombiticket und zusätzliche Busfahrten. So gilt die Eintrittskarte auch als Fahrkarte im gesamten Verkehrsverbund Rhein Ruhr. Außerdem werden auf sieben Linien mehr Busse das Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen, das Marler Theater und die Halle König Ludwig ansteuern. Zusätzlich pendelt eine Sonderlinie zum Start der Ruhrfestspiele am 1. Mai und zum Abschluss des Festivals Mitte Juni zum Ruhrfestspielhaus.

skyline
ivw-logo