S04 bekommt Landesbürgschaft

Der FC Schalke 04 bekommt wohl wieder etwas mehr finanziellen Spielraum.

© Radio Vest

Der Verein habe vom NRW-Finanzministerium die Zusage für die Erteilung der Landesbürgschaft bekommen, schreibt Schalke auf seiner Homepage. Weitere Details nennt der Bundesligist nicht. Die Deutsche Presse Agentur hatte schon vor einigen Wochen darüber berichtet, dass es sich um eine Bürgschaft von 31,5 Millionen Euro für einen Kredit über insgesamt 35 Millionen Euro handelt. Schalke hat rund 200 Millionen Euro Schulden. Die Corona-Krise hat die Lage beim Traditionsverein noch weiter verschärft.

skyline
ivw-logo