Schalke-Vorstand fordert fairen Umgang mit Nübel

Zum heutigen Start der Rückrunde der Bundesliga hat Schalke-Vorstand Jochen Schneider noch einmal die Fans zum fairen Umgang mit Alexander Nübel laufgefordert. Trainer David Wagner hat auch klar gemacht, dass er weiter auf den Keeper setzen wird.

© RHR-FOTO / Funke Foto Services

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, Nübel könnte nach dem verkündeten Wechsel zum FC Bayern am Saisonende nach der Kapitänsbinde auch seinen Stammplatz auf Schalke verlieren. Heute Abend gegen Borussia Mönchengladbach muss Schalke aber noch auf Nübel verzichten. Der 23-Jährige ist wegen seiner roten Karten noch für zwei Spiele gesperrt. Möglicherweise fällt auch Amine Harit aus. Der Offensivspieler hat Oberschenkelprobleme. Anstoß in der Veltins-Arena ist um halb 9. Das erste Spiel der Rückrunde wird im ZDF gezeigt.

skyline
ivw-logo