Schläger weiter in U-Haft

Die beiden Brüder, die einen Türsteher in Haltern blind geprügelt haben sollen, müssen in U-Haft bleiben. Einer hatte gehofft, dass er seinen Geburtstag nächste Woche in Freiheit feiern kann.

© Photo Feats - Fotolia

Die Richter befürchten aber, dass er untertauchen könnte, weil ihm eine lange Haftstrafe droht. Die beiden Angeklagten sollen den Türsteher letzten Sommer so schwer verprügelt haben, dass der 48-Jährige ein Auge verlor.

skyline
ivw-logo