Schon wieder Nägel auf Spielplätzen entdeckt

In Herten sind schon wieder auf mehreren Spielplätzen gefährliche Nägel gefunden worden. Sie steckten unter anderem in Kletterwänden, Brüstungen und Holzspielgeräten.

© ZBH Herten

Zum Teil ständen sie bis zu zehn Millimeter über, sodass sich Kinder hätten schwer verletzen können. Diesmal sind fünf Spielplätze betroffen, letzte Woche waren es sechs. Wer die Nägel dort reingeschlagen hat, ist nach wie vor unklar. Die Stadt bittet Eltern und Kinder, im Moment besonders vorsichtig auf den Spielplätzen zu sein.

Liste der neu betroffenen Spielplätze

Katzenbusch, Wilhelmplatz, Schürmannswiese, Zur Baut und Otto-Lenz-Straße

skyline
ivw-logo