Schüsse bei Hochzeitsfeier

Wieder haben Schüsse bei einer Hochzeitsfeier Anwohner im Vest aufgeschreckt. Diesmal schoss ein 26-Jähriger am Mittwochabend bei einer Feier an der Elisabethstraße in Herten in die Luft.

Polizei - Symbolbild
© Alex Talash

Zeugen alarmierten die Polizei nachdem sie die Schüsse hörten. Die Beamten fanden im Auto des Mannes zwei Schreckschuss-Waffen und Munition. Auch auf der Straße lagen bereits leere Patronenhülsen.Die Polizei stellte alles sicher und schrieb eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. In der Vergangenheit hatte es in ganz Deutschland mehrfach Schüsse aus Schreckschusswaffen auf Hochzeiten gegeben. Das NRW-Innenministerium versucht dem mit Flyern auf Standesämtern entgegenzuwirken.

skyline
ivw-logo