Schultoiletten sollen keine Problemzone mehr sein

Die Stadt Recklinghausen will die Schultoiletten sanieren. Insgesamt 27 Anlagen bis Ende 2021.

© Stadt Recklinghausen

Im Moment wird unter anderem in der Anne-Frank-Schule gebaut. Dort wird auf 90 Quadratmetern alles neu gemacht. Die Stadt sei sich bewusst, dass Toiletten an vielen Schulen eine Problemzone seien. Daran wolle man etwas ändern, sagt Bürgermeister Tesche. Alleine an der Anne-Frank-Schule werden 220.000 Euro in neue Toiletten investiert.

skyline
ivw-logo