Senior baut ungewöhnliche Unfälle

Ein 80-jähriger Autofahrer hat heute Vormittag in Oer-Erkenschwick ungewöhnliche Unfälle gebaut.

Ein Einsatzwagen der Polizei mit Blaulicht und aktivem Schriftzug "Unfall" (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Laut Polizei wollte der Recklinghäuser mit seinem Auto an der Ludwigstraße vor der Post einparken. Dabei rammte er mit seinem Wagen einen Baum. Dabei erschrak der Mann offenbar so stark, dass er das Gaspedal durchdrückte und über die Ludwigstraße auf den Gehweg gegenüber fuhr. Dort musste sich ein Fußgänger durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Der Recklinghäuser fuhr wieder zu einem Parkplatz neben der Post. Da endete die Fahrt an einem geparkten Auto und einer Mauer. Der 80-Jährige musste ins Krankenhaus. Die Ludwigstraße war zeitweise gesperrt.

skyline
ivw-logo