Sicherheitsmann soll Obdachlose mit Kot beschüttet haben

In Recklinghausen soll ein Sicherheitsmann eine Obdachlose mit einer stinkenden Flüssigkeit beschüttet haben. Der Vorfall passierte in einer SB-Stelle der Sparkasse auf der Schaumburgstraße.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Die Obdachlose hatte dort geschlafen. Sie sagt, bei der Flüssigkeit soll es sich um Kot gehandelt haben. Der Security-Mann sagt, es seien Essensreste gewesen. Er wurde entlassen und die Obdachlose hat ihn angezeigt.

skyline
ivw-logo